Ostukraine: Steinmeier warnt vor weiterer Aufrüstung

Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat vor einer weiteren Aufrüstung in der Ostukraine gewarnt. Eine militärische Konfrontation mache keinen Sinn, so Steinmeier am Mittwoch in Berlin. Damit werde nur Zeit verloren, die dringend für die Stabilisierung der Lage in der Region gebraucht werde.

Zuvor hatte die Nato einen Bericht der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) bestätigt, nach dem russische Kampftruppen in die Ostukraine eingedrungen seien. Man habe russische Konvois mit Panzern, Artillerie und Luftabwehrsystemen beobachtet, erklärte Nato-General Philip Breedlove am Mittwoch. Ein Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums wies das zurück: Für diese Behauptung gebe es keine Beweise. Kiew verstärkte unterdessen seine Truppen in der Ostukraine.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige