Ostukraine: Rebellen schießen erneut Militärflugzeug ab

Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Donezk – Die Rebellen in der Ostukraine haben am Donnerstag erneut ein Flugzeug der ukrainischen Armee abgeschossen. Das Militärflugzeug vom Typ MiG-29 sei über Jenakijewe vermutlich mit dem Flugabwehrraketensystem Buk abgeschossen worden, so ein Sprecher der ukrainischen „Anti-Terror-Operation“. Der Pilot habe sich retten können.

Die Such- und Rettungsarbeiten hätten begonnen. Unterdessen hat der selbsternannte Ministerpräsident der „Volksrepublik Donezk“, Alexander Borodaj, seinen Rücktritt angekündigt. Er werde das Amt dem Donezker Alexander Sachartschenko übergeben, erklärte Borodaj am Donnerstag. Er selbst wolle Sachartschenko in Zukunft beraten.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige