Ostallgäu verleiht wieder Ehrenamtskarte: Jetzt Vorschläge machen!

Ostallgäu LandratsamtEs ist wieder soweit: Der Landkreis dankt den vielen Freiwilligen im Ostallgäu mit der Neuverleihung der Ehrenamtskarte „Im Ehrenamt für unser Ostallgäu“ im Oktober dieses Jahres. Landrätin Maria Rita Zinnecker: „Die rund 500 Ehrenamtskarten wurde in den letzten zwei Jahren durch die Freiwilligen gut angenommen. Ich freue mich auf eine Fortsetzung.“ Alle Bürgerinnen und Bürger seien daher jetzt bis 30. Juni aufgerufen, besonders engagierte Ehrenamtliche bei ihren Heimatgemeinden für den Erhalt der Ehrenamtskarte vorzuschlagen.

Die Ostallgäuer Ehrenamtskarte wurde 2012 erstmals als Anerkennung für herausragendes Engagement an fast 500 Ehrenamtliche verliehen. Diese engagieren sich in sämtlichen Bereichen des Ehrenamtes, von traditionellen bis innovativen Aktivitäten, vom Sport bis zum Theaterverein und kommen aus allen Altersschichten. Die jüngste Inhaberin war bei der Verleihung gerade 15 Jahre alt, der älteste Inhaber 84. Die Karte wird alle zwei Jahre neu verliehen. Sie bietet kostenlose Nutzung zahlreicher Attraktionen im Ostallgäu aus den Bereichen Natur, Kultur und Freizeit. Zu den festen Angeboten gibt es außerdem zahlreiche Sonderaktionen für die Karteninhaber. Zur Verleihung bittet Brigitte Pal von der Servicestelle Ehrenamt des Landkreises die Ostallgäuer nun bis Ende Juni wieder um Vorschläge, welche ehrenamtlich aktiv Tätigen aller Altersgruppen der jeweiligen Städte, Märkte und Gemeinden für ihr Engagement ausgezeichnet werden sollen.

 

Ehrenamt: „Wichtige Säule unserer Gesellschaft“

Unter www.ehrenamt-ostallgaeu.de/ehrenamtskarte können alle Ostallgäuer das Formblatt für den Vorschlag herunterladen und an ihre Gemeinde schicken. Darin sollte angegeben werden, welche besonderen Verdienste diese Person hat, beispielsweise herausragende oder langjährige Tätigkeit oder ein besonderes Projekt geleitet – kurz: eine Darstellung der besonderen Aktivitäten. Die Gemeinde wählt dann aus den Vorschlägen aus.

 

Bei Fragen kann sich jeder auch gerne an die Servicestelle Ehrenamt unter der Rufnummer 08342/911-290 oder per Mail an ehrenamt@ostallgaeu.de wenden. Am 19. Oktober 2014 werden dann zum zweiten Mal die 500 Ostallgäuer Ehrenamtskarten an besonders engagierte Bürger im Landkreis verliehen.

Anzeige