Oscar-Nominierungen bekanntgegeben – Michael Fassbender dabei

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Der in Heidelberg geborene deutsch-irische Schauspieler Michael Fassbender ist in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ für einen Oscar nominiert. Das wurde am Donnerstag in Los Angeles bekannt gegeben. 2014 hatte Fassbender schon einmal eine Oscar-Nominierung als „Bester Nebendarsteller“ in „12 Years a Slave“.

Dieses Jahr tritt er in der Hauptdarstellerkategorie gegen Bryan Cranston, Eddie Redmayne, Leonardo DiCaprio und Matt Damon an. Als beste weibliche Hauptdarstellerin sind Brie Larson, Cate Blanchett, Charlotte Rampling, Jennifer Lawrence und Saoirse Ronan nominiert. In der Kategorie „bester Film“ wurden nominiert: „The Big Short“, „Bdridge of Spies“, „Brooklyn“, „Mad May Fury Road“, „The Martian“, „The Revenant“, „Room und Spotlight“. Bei den Nominierungen für den besten nicht-englischsprachigen Film ging Deutschland leer aus. Hier sind „A War“ (Dänemark), „Embrace of the Serpent“ (Kolumbien), „Mustang“ (Frankreich), „Son of Saul“ (Ungarn)“ und „Theeb“ (Jordanien“ auf der Liste. Die 88. Oscar-Verleihung findet am 28. Februar statt.

Hollywood-Schriftzug in Los Angeles, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Hollywood-Schriftzug in Los Angeles, über dts Nachrichtenagentur