Oppermann wertet österreichische Asyl-Obergrenze als "Hilferuf"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Ankündigung einer Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen durch Österreich sieht SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unter Zugzwang: „Das ist ein Hilferuf von Österreich. Er macht klar: Deutschland, Schweden und Österreich können die Flüchtlinge nicht alleine aufnehmen“, sagte Oppermann dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstagsausgabe). „Umso dringlicher ist es jetzt, endlich für sichere Außengrenzen zu sorgen“, setzte Oppermann an die Adresse der Kanzlerin hinzu.

Das müsse bald passieren: „Sonst zerbricht Europa.“

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts Nachrichtenagentur