Omid Nouripour über Iran-Proteste: Europa darf nicht schweigen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der deutsch-iranische Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour fordert die EU in Anbetracht der Protestwelle im Iran auf, Position zu beziehen. Nouripour sagte der „Heilbronner Stimme“: „Das Atomabkommen darf nicht dazu führen, dass die Europäer zu Menschenrechtsverletzungen im Iran schweigen. Die EU muss Teheran klarmachen, dass eine Wiederholung der blutigen Geschehnisse von 2009 das Ende des Tauwetters mit dem Iran bedeuten würde.“

Am Samstag waren den dritten Tag in Folge Menschen gegen die Regierung im Iran auf die Straße gegangen. In westlichen Medienberichten war von den größten Protesten seit 2009 die Rede.