Ofterschwang – B19 – Verkehrsunfall, zwei Personen verletzt

 

Lkrs. Oberallgäu/Ofterschwang | 04.10.2011 | 11-1120

Feuerwehrmann-RuckenschildDie B 19 bei Sigishofen musste am Dienstagabend, 04.10.2011, nach einem Unfall zeitweise komplett gesperrt werden. Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Oberallgäu war auf der B 19 gegen 17.40 Uhr in Richtung Süden unterwegs. Auf der Höhe von Sigishofen fuhr er aufgrund Unachtsamkeit leicht auf das vor ihm fahrende Fahrzeug eines 47-jährigen Mannes aus Österreich auf. Anschließend lenkte er auf die Gegenfahrbahn und prallte dabei in die Seite eines entgegenkommenden Pkw. Der Unfallverursacher sowie der 60-Jährige, aus dem Oberallgäu stammende Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs, wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. An den drei Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 7.000 Euro. Zwei der Fahrzeuge wurden bei dem Unfall total beschädigt. Die B 19 war bis zur Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt. Die Umleitung übernahm die Feuerwehr Sigishofen.

Anzeige