Offiziell: Löw bleibt bis 2020 Nationaltrainer beim DFB

Frankfurt (dts Nachrichtenagentur) – Joachim Löw hat seinen Vertrag als Bundestrainer der deutschen Fußballnationalmannschaft vorzeitig bis 2020 verlängert. „Wenn Kopf und Herz gemeinsam Ja sagen, gibt es eigentlich nicht allzu viel zu überlegen“, sagte Löw am Montag in Frankfurt. Als Motivation seinen Vertrag bis zur Europameisterschaft 2020 zu verlängern, nannte Löw auch die Tatsache, dass die Nationalmannschaft diesen Titel unter seiner Führung noch nicht gewinnen konnte.

DFB-Präsident Reinhard Grindel lobte die bisherige Zusammenarbeit mit Löw: Die Vertragsverlängerung sei vom Präsidium einstimmig unterstützt worden. Zuletzt hatte es geheißen, dass es frühestens Mitte 2017 eine Vertragsverlängerung geben werde. Löw ist bereits seit dem Jahr 2006 Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, sein bisheriger Vertrag mit dem DFB lief bis 2018.

Jogi Löw, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Jogi Löw, über dts Nachrichtenagentur