Özoguz drängt: Faire Verteilung der Flüchtlinge in der EU durchsetzen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Mit deutlicher Zurückhaltung reagiert die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, auf Pläne von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU), gerettete Flüchtlinge für eine Asylprüfung nach Afrika zurück zu schicken. „Bevor wir ständig über neue Vorschläge diskutieren, sollten wir erst einmal das in die Praxis umsetzen, was zwischen den EU-Mitgliedsstaaten vereinbart ist“, sagte die Staatsministerin im Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Von einer fairen Verteilung der Flüchtlinge in der EU sind wir leider immer noch weit entfernt“, so Özoguz weiter.

Aydan Özoğuz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Aydan Özoğuz, über dts Nachrichtenagentur