Özdemir wirbt für Grün-Schwarz in Baden-Württemberg

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Grünen-Chef Cem Özdemir hat bei der CDU dafür geworben, in Baden-Württemberg ein grün-schwarzes Bündnis einzugeben. „Ich rate allen dazu, an das Landesinteresse zu denken“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Die CDU ist in keiner einfachen Situation. Vielleicht ist es für sie aber auch nicht ganz unattraktiv, diesen Kretschmann, der ihnen den Ball abgenommen hat, in einer gemeinsamen Regierung in Manndeckung zu nehmen.“

Die Südwest-CDU erwägt eine Mitgliederbefragung über eine mögliche Regierungsbeteiligung. Özdemir kritisierte die FDP für ihre Absage an ein Ampelbündnis mit Grünen und SPD in Baden-Württemberg. „Ich bin etwas enttäuscht, dass die FDP die Landtagswahlen eher als Testlauf für die Bundestagswahl sieht und sich einer Ampelkonstellation mit Grünen und SPD in Baden-Württemberg verweigert.“

Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur