Özdemir sieht Erdogan nach Wahlsieg "auf dem Zenit der Macht"

Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Grünen-Chef Cem Özdemir sieht Recep Tayyip Erdogan nach dessen Sieg bei der Präsidentschaftswahl in der Türkei „auf dem Zenit der Macht“. „Er ist jetzt auf dem Zenit der Macht, mehr Macht geht nicht“, sagte Özdemir am Montag im „Deutschlandfunk“. Ob Erdogan die Probleme „anpacken wird oder ob er sich vor allem darauf beschränken wird, seine Macht zu festigen, das bleibt abzuwarten“, so der Grünen-Chef weiter.

Soziale Themen und Arbeit hätten die Präsidentenwahl entschieden, sagte Özdemir. „Da ist Erdogan offensichtlich derjenige, der bei den Wählerinnen und Wählern am meisten Zuvertrauen ausgelöst hat.“ Erdogan hatte bei der Präsidentschaftswahl in der Türkei bereits im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erreicht und nach Angaben der nationalen Wahlkommission 51,96 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen können.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige