Özdemir macht Yoga gegen Wahlkampfstress

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir nimmt sich trotz des Stresses in der letzten Woche vor der Bundestagswahl eine Stunde Auszeit. „Dann mache ich Yoga“, sagte er am Montag in der „Bild“-Sendung „Lilly live“ aus dem Café Einstein Unter den Linden. Beim Yoga könne er wunderbar abschalten, so Özdemir.

Der Grünen-Chef forderte europäische Wahllisten und eine Steuer für SUV-Fahrer. Kohlekraftwerke bezeichnete Özdemir als „Beleidigung für jeden deutschen Ingenieur“. In Anspielung auf eine mögliche Regierungskoalition mit den Grünen nach der Wahl, sagte er: „Ich war noch nie in Jamaika.“

Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur