Özdemir kritisiert türkische Angriffe auf PKK

Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Grünen-Chef Cem Özdemir hat den türkischen Umgang mit dem „Islamischen Staat“ (IS) und der kurdischen Arbeiterpartei PKK scharf kritisiert und Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan mangelnde Weitsicht vorgeworfen. „Erdogan schadet der internationalen Verlässlichkeit der Türkei und gefährdet den inneren Frieden“, sagte er dem Tagesspiegel (Mittwochausgabe). Die Beziehungen zwischen der Regierung in Ankara und den Kurden hatte sich in den vergangenen Wochen massiv verschlechtert.

Grund war die Weigerung der Türkei, den Kurden in Syrien gegen die Miliz „Islamischer Staat“ zu Hilfe zu kommen. Zudem kam es immer wieder zu bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen türkischen Nationalisten, Kurden und muslimischen Extremisten, denen mindestens 37 Menschen zum Opfer fielen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige