Oettinger zu Katalonien: „Ich halte wenig von Separatismus“

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) hat sich kritisch zu den Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens geäußert. „Ich halte viel von starken Regionen und wenig von Separatismus“, sagte Oettinger dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Jetzt rückwärtsgewandt über alte Grenze nachzudenken, ist nicht zielführend.“

Der CDU-Politiker deutete zugleich an, wie der Konflikt möglicherweise zu entschärfen sei: „Man kann über eine Ausweitung von Selbstständigkeit und Autonomie reden, dann behält eine Region auch mehr von den Vorteilen, die sie sich wirtschaftlich erarbeitet“, sagte er. Oettinger warnte zugleich vor einer Bewegung „zurück zu kleinen Fürstentümern“. Kataloniens Regierungschef Carles Puigdemont hatte am Dienstagabend im Regionalparlament in Barcelona eine Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet, deren Umsetzung aber vorerst ausgesetzt.

Günther Oettinger, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Günther Oettinger, über dts Nachrichtenagentur