Oettinger wird EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft

Günther Oettinger, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde,  Text: über dts Nachrichtenagentur
Foto: Günther Oettinger, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde, Text: über dts Nachrichtenagentur

Brüssel – Der bisherige EU-Energiekommissar Günther Oettinger (CDU) soll in der neuen EU-Kommission für den Bereich Digitale Wirtschaft verantwortlich sein. Das teilte die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mit. Der frühere französische Finanzminister Pierre Moscovici übernimmt demnach die Bereiche Wirtschaft, Währung und Steuern.

Während der Este Andrus Ansip als Vizepräsident der Kommission den Themenkomplex Digitale Wirtschaft koordinieren soll, steht dem Ressort von Moscovici der Finne Jyrki Katainen sowie der Lette Valdis Dombrovskis vor. Die neuen EU-Kommissare müssen noch vom Europäischen Parlament bestätigt werden, ehe sie im November ihre Arbeit in der Brüsseler Behörde aufnehmen können.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige