Österreichische Bahn stoppt Zugverkehr nach Ungarn

Wien (dts Nachrichtenagentur) – Die österreichische Bahngesellschaft ÖBB hat am Donnerstag den Zugverkehr nach Ungarn gestoppt. „Aufgrund der massiven Überlastung der aus Ungarn kommenden Zügen müssen wir den Zugverkehr von und nach Ungarn über Hegyeshalom vorübergehend einstellen“, teilt das Unternehmen mit. Eingestellt werden die Railjet-Verbindung auf der Strecke Wien – Budapest und Budapest – Wien sowie grenzüberschreitende Regionalzüge.

Bis auf Weiteres werden auch keine Tickets für Fahrziele in Ungarn mehr verkauft. Gestern hatte bereits Dänemark seine Grenzen für Züge aus Deutschland dichtgemacht, nachdem zahlreiche Flüchtlinge versucht hatten, über Deutschland und Dänemark nach Schweden zu gelangen.

Gleisanlage, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Gleisanlage, über dts Nachrichtenagentur