Österreich: Drei Tote bei Schießerei auf Konzertgelände

Bregenz (dts Nachrichtenagentur) – Bei einer Schießerei auf einem Konzertgelände in Vorarlberg im Westen Österreichs sind in der Nacht zum Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Elf weitere wurden schwer verletzt, berichtet der ORF. Der Schütze habe gegen 03:00 Uhr nach einer Auseinandersetzung eine Langwaffe aus seinem Auto geholt und in die Menge geschossen. Anschließend sei er auf den Parkplatz zurückgekehrt und habe sich selbst getötet.

Hintergrund sei ein Beziehungsstreit.