Österreich: Betrunkener Deutscher liefert Polizei Verfolgungsjagd

Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Innsbruck – Auf der Tiroler Inntalautobahn hat ein 36-jähriger betrunkener Deutscher der Polizei in der Nacht auf Freitag eine Verfolgungsjagd geliefert. Der Deutsche habe zunächst gegen 4:20 Uhr an einer Tankstelle in Vorarlberg ein Auto gestohlen und sei damit anschließend auf die Inntalautobahn in Richtung Innsbruck aufgefahren, teilte die Tiroler Polizei am Freitag mit. Auf der Autobahn sei der mutmaßliche Autodieb dann einer Polizeistreife aufgefallen, als er diese mit überhöhter Geschwindigkeit überholte.

Daraufhin nahmen die Beamten die Verfolgung des Pkw-Fahrers auf. Der Deutsche habe jedoch die Anhalteversuche der Polizei missachtet und sei mit überhöhter Geschwindigkeit weitergefahren. Auf der anschließenden Verfolgungsjagd durch halb Tirol durchbrach der alkoholisierte Autofahrer dann mehrere Straßensperren der Polizei, teilten die Tiroler Ordnungshüter weiter mit. Fast 100 Kilometer später sei der Deutsche beim Versuch einem Lkw auszuweichen ins Schleudern geraten, gegen einen anderen Pkw geprallt und schließlich zum Stehen gekommen. Bei der anschließenden Festnahme sei ein Alkoholpegel von 1,6 Promille festgestellt worden. Am entwendeten Pkw entstand nach Angaben der Beamten ein Totalschaden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige