Österreich: 13-Jähriger überlebt Sturz in Schlucht aus 33 Meter

Schwendt (dts Nachrichtenagentur) – In Österreich wurde ein 13-jähriger Tiroler beim Sturz in eine Schlucht schwer verletzt. Der Junge war am Donnerstagabend mit seinem Fahrrad in Schwendt in das nahe gelegene Niederhausertal unterwegs, teilte die Polizei mit. Dort war er an einer fast senkrecht abfallenden Stelle vom Rad gestiegen und zu Fuß weiter gegangen.

Aus bisher nicht geklärten Umständen, verlor er den Halt und stürzte etwa 33 Meter in eine Schlucht. Der 13-Jährige fiel auf die Schotterbank neben einem Bachbett. Er konnte noch mit seinem Handy seine Mutter anrufen, welche die Rettungskräfte alarmierte. Der schwer verletzte Junge wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Salzburg geflogen.

Anzeige