Oberzell – Pkw gegen Linienbus – ein Verletzter

Lkrs. Ravensburg/Oberzell + 25.11.2013 + 13-2130

25-11-2013 ravensburg oberzell unfall pkw bus gold new-facts-eu20131125 titel

Beim Zusammenprall mit einem Omnibus hat sich ein 58-jähriger Autofahrer Montag Morgen, 25.11.2013, bei Oberzell, Lkrs. Ravensburg, schwere Verletzungen zugezogen. 

Der Mann bog gegen 6.45 Uhr von der Straße Am Reutehof in die bevorrechtige K 7980 ein, achtete dabei aber nicht auf den von links kommenden Linienbus. Der Lenker des Busses leitete zwar noch eine Vollbremsung ein, konnte eine Kollision aber nicht mehr verhindern. Der 51-Jährige krachte frontal in die Seite des Autos und schleuderte den Wagen von der Straße. Der 58 Jahre alte Autofahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Anschließend wurde er vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Der Busfahrer blieb unversehrt. Er war auf einer Leerfahrt unterwegs. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Die Strecke zwischen Oberzell und Ravensburg blieb für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt.


Foto: Gold


Anzeige