Oberthingau – Kradfahrer und Sozius bei Ausweichmanöver schwer verletzt

Lkrs. Ostallgäu/Oberthingau + 26.04.2013 + 13-0778

26-04-2013 oal3 oberthingau gorisried motorradunfall zwei-schwerverletzte bringezu new-facts-eu20130426 titel

Zu einem schweren Motorradunfall kam es Freitagmittag, 26.04.2013, auf der OAL 3 zwischen Obertihngau und Görisried.

Eine aus Eichelschwang kommende Pkw-Fahrerin übersah beim Einfahren auf die OAL 3 einen Motorradfahrer mit Sozius. Nur durch ein Ausweichmanöver konnte ein direkter Zusammenstoss mit dem Pkw verhindert werden. Bei dem Ausweichmanöver kam der Kradfahrer jedoch nach recht von der Fahrbahn ab und verfehlte dort nur knapp ein Straßenschild. Im weiteren Verlauf kamen Kradfahrer und Sozius zu Fall und verletzten sich beide dabei schwer. Der Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 17“ nach Kempten geflogen, seine Begleiterin wurde mit dem Rettungswagen, bodengebunden, ebenso in das Klinkum Kempten verbracht., Zur Unfallaufnahme musste die OAL 3 kzeitweise komplett gesperrt werden.

 

 

Anzeige