Oberstdorf – Vermisster Bergsteiger gesucht und gefunden – Polizei und Bergwacht im Einsatz

Anzeige

Oberstdorf - Vier Kletterer müssen von der Bergwacht mit Hubschraubern vom Rubihorn gerettet werden

Symbolbild

In der bisher kältesten Nacht des Jahres mit Minustemperaturen über -20 Grad wurde ein 55-jähriger Urlauber als in den Bergen abgängig gemeldet.
Bereits am Freitagabend, 06.01.2017, begannen die Suchaktionen im Bereich Gerstruben und Älpelesattel bei Oberstdorf im Allgäu durch Polizei und Bergwacht. Hierbei wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt, da eine detaillierte Route vorlag, war das Suchgebiet einigermaßen eingeschränkt. Nach erfolgloser nächtlicher Absuche wurde die Suche Samstagvormittag, 07.01.2017, fortgesetzt und der Bergsteiger konnte wohlbehalten aufgefunden werden. Er hatte im Freien mit bester Ausrüstung bewusst biwakiert und das mitgeführte Handy abgeschaltet. Der Bergsteiger konnte seinen Abstieg selbst antreten.

Anzeige