Oberstdorf – Schwerer Winterunfall beim Nebelhorn – Skifahrer mit Wirbelsäulenverletzung

Foto: Bergwacht - Symbolbild

Foto: Bergwacht – Symbolbild

Montag Mittag, 19.01.2015, kam es in der Gipfelmulde im Skigebiet Nebelhorn zu einem folgenschweren Skiunfall der neben dem Rettungsdienst der Bergwacht auch die Polizei beschäftigte.

Ein 43-jähriger Snowboardfahrer und der 58-jährige Skifahrer fuhren beide die Gipfelmulde im Skigebiet talwärts. Hierbei querte der Skifahrer die Skipiste und der Snowboardfahrer prallte von hinten in den Skifahrer. Der 58-Jährige musste nach der Erstversorgung durch die Bergwacht mit dem Rettungshubschrauber mit einer Wirbelsäulenverletzung ins Krankenhaus nach Immenstadt eingeliefert werden. Die Ermittlungen zu diesem Skiunfall hat ein Beamter der Alpinen Einsatzgruppe übernommen.