Oberstdorf – Schmuck im Wert von 50.000 Euro verschwunden

Lkrs. Oberallgäu/Oberstdorf + 28.06.2013 + 13-1159

polizisten-38Wertvoller Schmuck im Wert von über 50.000 Euro und 1.200 Euro Bargeld sind nach den Angaben der geschädigten türkischen Staatsangehörigen, die sich im Rahmen des Eiskunstlauftrainings ihrer Kinder derzeit in Oberstdorf als Gast aufhält, am Mittwochabend, 26.06.2013, zwischen 18.30 Uhr und 19.00 Uhr, aus deren Stofftasche entwendet worden.
Die Geschädigte hatte eine schwarze Einkaufsstofftasche (mit einer Aufschrift Oberstdorf) vor dem Oberstdorfer Einzelhandelsgeschäft in der Oberen Bahnhofstraße auf einer Auslage abgelegt und dort vergessen, als sie in das Geschäft ging um Waren einzukaufen. Als sie ihr Missgeschick dann im Laden bemerkte und die Stofftasche suchte, war diese weg.

Die Tasche war in der Zwischenzeit vom Personal des Geschäftes verwahrt worden, auf Nachfrage aber dann auch sofort wieder an die Geschädigte ausgehändigt worden. Nun bemerkte die türkische Frau, dass aus der Stofftasche ihre Geldbörse der Marke „Luis Vuiton“ fehlte. Darin waren neben 1.200 Euro Bargeld und den türkischen Personaldokumenten der Geschädigten und ihrer Kinder auch drei Weißgoldringe, die alle mit wertvollen Diamanten besetzt sind und zwei Weißgoldarmbänder, ebenfalls mit hochwertigen Diamanten besetzt. Die Geldbörse der Marke Luis Vuiton allein hat einen Wert von 500 Euro.
Die am Donnerstag, 27.06.2013, durchgeführten umfangreichen Ermittlungen von Polizeibeamten der Inspektion Oberstdorf erbrachten bislang kein Ergebnis zum Verbleib der entwendeten Gegenstände.
Die Polizeiinspektion in Oberstdorf bittet um entsprechende Hinweise zu der Straftat, Telefon 08322/9604-0.
Wer hat am vergangenen Mittwoch, 26.06.2013, zwischen 18.30 Uhr und 19.00 Uhr vor dem Hintergrund des Vorfalls in der Oberen Bahnhofsstraße in Oberstdorf Verdächtiges bemerkt?

 

Anzeige