Oberstdorf – Orientierungslose Dame aufgefunden

Lkrs. Oberallgäu/Oberstdorf + 04.03.2013 + 13-0396

UPDATE

Gegen 18.45 Uhr meldete sich auf der Dienststelle der Ehemann der verwirrten Dame. Er hatte zusammen mit einer Bekannten seine Frau stundenlang gesucht, jedoch nicht daran gedacht, die Polizei zu informieren.
Das Ehepaar macht gerade in Oberstdorf Urlaub und verlor sich in der Fußgängerzone.

polizeiauto-40Einer Passantin fiel im Oberstdorfer Gemeindebereich eine offenbar verwirrte ältere Frau auf. Sie brachte die Dame zur Polizei. Diese ist nun auf der Suche nach der Identität der Frau.

Montag, 04.03.2013, gegen 13 Uhr, wurde die offenbar verwirrte Dame von einer aufmerksamen Passantin zur Oberstdorfer Dienststelle gebracht. Die Dame war im Gemeindebereich umhergeirrt und machte einen hilflosen Eindruck. Bislang ist der Polizei ein Rätsel bei wem es sich um die Frau handelt. Eventuell lautet ihr eigener Vorname oder der Vorname naher Verwandter Elisabeth. Diesen Namen äußerte sie nämlich mehrmals.
Die Dame ist etwa 75 bis 80 Jahre alt und 160 cm groß. Sie trägt eine hellblaue Jacke, eine beige Hose und eine schwarze Mütze und macht einen sehr gepflegten Eindruck.


Die Polizei Oberstdorf bittet um Hinweise auf die Herkunft der Frau unter der Telefon 08322/ 9604-0.


Anzeige