Oberstdorf | Mit über zwei Promille Spaziergang auf den Gleisen – Polizisten angegriffen

Schienen

Symbolbild

Ein 28-Jähriger lief auf den Bahngleisen von Oberstdorf in Richtung Fischen, Lkrs. Oberallgäu. Vor der Bahnbrücke an der Iller konnte der Mann von der alarmierten Polizeistreife angetroffen werden und zum Verlassen der Schienen bewegt werden. Im Zuge dessen zeigte sich der Mann uneinsichtig und wollte auf die eingesetzten Polizeibeamten einschlagen. Dieser Angriff wurde abgewehrt und der Mann musste gefesselt werden. Hierbei wehrte er sich jedoch weiter. Mit über zwei Promille alkoholisert wurde er in Gewahrsam genommen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung wurde eingeleitet. Bereits beim Antreffen wies die Person mehrere Schürfwunden auf. Im Zuge der Zwangsmaßnahmen wurde sie nicht verletzt. Auch die Beamten wurden nicht verletzt. Die Anzeige wegen des angehaltenen Bahnverkehrs übernimmt die zuständige Bundespolizei.