Oberstdorf – Leichenfund oberhalb des Oytalhauses – Obduktion soll Aufschluss über Identität geben

16-05-2013 oberallgau oberstdorf bergwacht polizeihubschrauber rettungsaktion hahnenkopf poeppel new-facts-eu20130516 titelAm Dienstagmittag, 16.08.2016, wurden am Gleitweg oberhalb des Qytalhauses bei Oberstdorf, Lkrs. Oberallgäu, die sterblichen Überreste einer Person aufgefunden.

Die Leichenbergung erfolgte durch Beamte der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und einem Polizeihubschrauber am Mittwochvormittag. Die Identität der verstorbenen Person konnte bislang nicht geklärt werden, daher hat die Kriminalpolizei Kempten hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Unfallursächlich könnte nach ersten Erkenntnissen ein Sturzgeschehen sein. Eine angeordnete gerichtsmedizinische Untersuchung soll nun Aufschluss über die Identität der Person und einer möglichen Todesursache geben. Das Ergebnis wird in den nächsten Tagen erwartet.