Oberstdorf – Handtuch gerät im Keller in Brand – Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Symbolbild

Symbolbild

Am Mittwochvormittag, 21.03.2018, gegen 11:15 Uhr, kam es zu einer Rauchentwicklung in einem Wohn- und Geschäftshaus in Oberstdorf, Lkrs. Oberallgäu. Im Keller geriet aus noch ungeklärten Umständen ein Handtuch in Brand. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht und der Keller belüftet. Fünf Bewohner des Hauses, sowie der Ladeninhaber, wurden sofort durch die Einsatzkräfte evakuiert. Es entstand lediglich Schaden an den Wänden durch die Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand.