Oberstdorf – Gasgeruch führt zu Absperrmaßnahmen – Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Foto: allgäuhit.de

Foto: allgäuhit.de

Dienstagmorgen, 18.10.2016, gegen 8.30 Uhr, erreichte die Integrierte Leitstelle Allgäu die Mitteilung über möglichen Gasgeruch in der Sonthofener Straßein Oberstdorf, woraufhin die Polizei den angegeben Bereich absperrte und die örtliche Feuerwehr entsprechende Messungen anstellte.

Darin waren ein Ladengeschäft und ein Haus mit Ferienwohnung mit einbezogen, das jedoch nicht geräumt werden mussten, da sich der gemeldete Geruch zwischenzeitlich verflüchtigt hatte. Dennoch wurde vom Gasbetreiber und der Feuerwehr ein Erdgastank untersucht, was aber auch nicht zur Ursachenforschung beitrug; beide gaben gegen 10 Uhr die Örtlichkeiten wieder frei, weswegen die Polizei auch die Absperrungen wieder aufhob.