Oberstdorf – Fußbodenarbeiten rufen Feuerwehr auf den Plan

24-06-2014-memmingen-waldhornstrasse-brand-wohung-feuerwehr-poeppel-new-facts-eu20140624_0011

Symbolbild

Gegen halb zehn Uhr wurde am Mittwoch Vormittag, 08.07.2015, die Integrierte Leitstelle Allgäu über eine unklare Rauchentwicklung in einem Gebäude in der Baumannstraße in Oberstdorf, Lkrs. Oberallgäu, informiert.

Die Anruferin befürchtete einen beginnenden Brand und rief den Notruf 112 an. Die eintreffenden Einsatzkräfte der Oberstdorfer Feuerwehr und Polizei konnten aber schnell Entwarnung geben: In dem Gebäude wurde ein neuer Fußboden verlegt. Bei Schleifarbeiten entstand Feinstaub, der als Feuerrauch gedeutet wurde.