Oberstdorf – Feuerwehreinsatz in der Therme – Chlorgasgeruch – Feuerwehr gibt Entwarnung

31-10-2015_Biberach_Dettingen-Iller_Chemie_Gefahrgut_Lidl_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu0061

Symbolbild

Zu einem Polizei- und Feuerwehreinsatz kam es am Montagvormittag, 06.06.2016, gegen 11.00 Uhr, in der Therme in Oberstdorf, Lkrs. Oberallgäu. Beim Wechseln einer fast vollständig entleerten Chlorgasflasche im Technikraum des Bades traten geringe Mengen des Stoffes aus. Vorsorglich wurden rund zehn Badegäste unversehrt ins Freie gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Oberstdorf konnte schnell Entwarnung geben, da kein ausströmendes Gas festgestellt werden konnte und keine Gefahr durch entwichenes Chlorgas bestand, dass sich mit der Umgebungsluft zu einer ungefährlichen Konzentration vermischt hatte.