Oberstdorf – 92-Jährige leicht bekleidet morgens um 3 Uhr unterwegs

Lkrs. Oberallgäu/Oberstdorf | 23.10.2011 | 11-1236

Zwei Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Oberstdorf-Tiefenbach, die privat in Oberstdorf unterwegs waren, fiel gegen 3.00 Uhr am Sonntagmorgen, 23.10.2011, im Ortsbereich eine ältere Dame auf, welche leicht bekleidet bei Minustemperaturen zu Fuß unterwegs war. Die Männer kümmerten sich sofort um die hilflose 92-jährige Seniorin, die sich nicht mehr an ihre Wohnadresse erinnern konnte.
Mit ihrem Pkw brachten sie die Frau zur Polizeidienststelle in Oberstdorf. Nachdem sie den Namen ihrer Tochter nennen konnte und deren Adresse feststand, wurde sie von den beiden Feuerwehrangehörigen in deren Obhut verbracht. Das Angebot, mit dem Polizeifahrzeug nach Hause gefahren zu werden, hatte die Seniorin verweigert. Durch die Aufmerksamkeit der beiden jungen Männer konnte sie so vor gesundheitlichen Schäden bewahrt werden.

Anzeige