Oberstdorf – 77-Jähriger stirbt nach Wohnungsbrand

Lkrs. Oberallgäu/Oberstdorf + 07.11.2012 + 12-2617

Ein Brand in seiner Wohnung endete Dienstag Nacht, 07.11.2012, für einen 77-jährigen Mann tödlich.

feuerwehr-elw11Der Brand war gegen 1.40 Uhr der Integrierten Leitstelle Allgäu über Notruf 112 mitgeteilt worden. Bei dem Brandobjekt handelte es sich um eine Wohnung im 2. Obergeschoss eines Wohnblocks in dem elf Personen gemeldet sind. Im Rahmen des Einsatzes wurden sämtliche anwesende Personen evakuiert. Der 77-jährige Bewohner der vom Brand betroffenen Wohnung musste nach seiner Rettung aus dem Haus reanimiert werden. Der Mann verstarb trotz der Bemühungen des Rettungsdienstes und der Ärzte kurze Zeit nachdem er in ein Krankenhaus eingeliefert worden war. Seine Ehefrau musste aufgrund einer erlittenen Rauchgasvergiftung ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Feuer, das durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden konnte, entstand in der Wohnung ein Schaden von 30.000 Euro.

Nachdem in der Nacht zunächst der Kriminaldauerdienst vor Ort war, wurden die Ermittlungen zur Brandursache zwischenzeitlich von der Kriminalpolizeiinspektion Kempten übernommen.



Anzeige