Oberstdorf – 75-Jährige stürzt ab – Polizei sucht Erst-Helferin

Bergwacht NotarztBereits am Dienstagvormittag, 04.07.2017, gegen 11.15 Uhr, ereignete sich ein folgenschwerer Absturz auf dem Wanderweg zwischen Mittelstation der Fellhornbahn und der Alpe „Bierenwang“ bei Oberstdorf, Lkrs. Oberallgäu.
Eine 75-jährige Frau stürzte circa fünf Meter tief in ein kleines Bachbett. Bei diesem Sturz zog sie sich schwere Verletzungen zu. Eine Frau hat vor Ort bis zum Eintreffen der Bergwacht Erste Hilfe geleistet ging dann weiter. Durch die Bergwacht Oberstdorf und einem Rettungshubschrauber wurde die Frau aus dem Bachbett geborgen. Die Ermittlungen zur Absturzursache hat die Alpine Einsatzgruppe übernommen.
Die Frau, welche Erste Hilfe leistete, sowie Zeugen, welche den Absturz der Frau beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Oberstdorf unter Telefon 08322/96040 zu melden.