Oberstdorf – 49-Jähriger aus Privatklinik vermisst – Polizei bittet um Hinweise

UPDATE 18.10.2016

Die örtliche Polizei suchte am vergangenen Wochenende nach einem 49-jährigen Mann, der dringend ärztlicher Hilfe bedurfte. In die Suche waren neben mehreren Streifenbeamten auch ein Polizeihubschrauber und Personensuchhunde der Polizei eingesetzt. Am vergangenen Sonntag wurde der Vermisste aus dem Landkreis Weilheim-Schongau von einem Passanten in Ziegelbach verstorben aufgefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Bislang sind keine Hinweise auf eine Fremd- oder Gewalteinwirkung zu erkennen.


 

Die Polizei Oberstdorf sucht nach einem vermissten 49-jährigen Mann. Der Vermisste befand sich seit dem 14.10.2016 zur Behandlung in einer Privatklinik in Oberstdorf.

Am Samstag, 15.10.2016, kam er nach einem Spaziergang nicht mehr zurück in die Klinik. Da es zu ihm seit diesem Zeitpunkt keinen Kontakt mehr gibt, kann ein Unglücksfall nicht ausgeschlossen werden.
Es wird daher gebeten, dass sich Personen, die den Vermissten gesehen oder Kontakt zu ihm hatten bei der Polizei Oberstdorf unter Telefon 08322-9604-0) oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.