Oberstaufen – Im Halbschlaf aus dem Fenster gefallen

Lkrs. Oberallgäu/Oberstaufen | 08.01.2012 | 12-0049

Am Sonntagmorgen, 08.01.2012, stürzte ein 44-jähriger Oberallgäuer aus dem Fenster im 2. Stock eines Wohnhauses auf das Flachdach einer angrenzenden Garage. Schnee dämpfte zwar den Aufprall, dennoch erlitt er einen Beinbruch. Der Verunfallte hatte bei einem Bekannten übernachtet und sich eigenen Angaben zufolge im Halbschlaf auf dem Weg zur Toilette in der fremden Umgebung falsch orientiert. Nach einer Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt erfolgte die Rettung vom Garagendach durch die Feuerwehr Oberstaufen mittels Drehleiter.

Anzeige