Oberstaufen – Hakenkreuz-Tätowierungen öffentlich gezeigt

Lkrs. Oberallgäu/Oberstaufen + 23.07.2012 + 12-1817

Hakenkreuz VerbotEin kurzes Badevergnügen erlebte ein 25-jähriger Österreicher anlässlich des Besuchs im Aquaria in Oberstaufen. Der Grund hierfür waren Tätowierungen am Körper, welche Hakenkreuze, Hitlerbilder und Runen offen zeigten, was einem anderen Besucher aufgefallen war, der dann die Polizei Oberstaufen hierüber informierte. Nachdem dadurch verbotene nationalsozialistische Kennzeichen öffentlich gezeigt wurden, wurde der junge Mann vorläufig festgenommen und nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung und der Sachbehandlung wieder entlassen.

Anzeige