Oberstaufen – Einbruch in Gaststätte – Durchsuchung bei Verdächtigen – keine Hinweise auf Einbruch, aber 12 Gramm Marihuana

Symbolbild

Symbolbild

Ein oder mehrere Täter sind in der Nacht vom Donnerstag, 19.10.2017, auf Freitag, 20.10.2017, über ein aufgebrochenes Fenster im Erdgeschoss einer Gaststätte in Oberstaufen-Weißach eingebrochen. In der Gaststätte haben sie dann einen im Gang aufgestellten Zigarettenautomaten in die Küche geschleift und dort aufgehebelt. Aus dem Automaten entnahmen sie dann Münzgeld, Scheine, sowie einen Teil der Zigaretten. Am Tatort konnten durch die ermittelnden Beamten mehrere Tatwerkzeuge und Spurenträger sichergestellt werden. Da sich bei den Ermittlungen ein erster Tatverdacht ergab, wurde noch am 20.10.2017 durch den Jour Richter eine Wohnungsdurchsuchung bei einem 25-jährigen Mann angeordnet. Bei dieser konnten zwar keine Beweismittel für den Gaststätteneinbruch gefunden werden, jedoch ca. 12 Gramm Marihuana und ein bereits gedrehter Joint.

Während die Ermittlungen bzgl. einer möglichen Tatbeteiligung des Verdächtigen noch andauern, muss der Verdächtige mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das BtMG rechnen.