Oberschönegg – Spritztour endet im Bach – keine Verletzten

Lkrs. Unterallgäu/Oberschönegg + 01.09.2012 + 12-2103

Feuerwehr-SchriftzugSamstag, 01.09.2012, gegen 16.00 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Fahranfänger mit seinem Mercedes auf der Ortsverbindungsstraße von Oberschönegg nach Engishausen, Lkrs. Unterallgäu. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über sein voll besetztes Auto und kam von der Straße ab. Anschließend durchpflügte er eine angrenzende Wiese und landete schließlich in einem Bach. Alle Insassen blieben glücklicherweise unverletzt und konnten sich selbst aus dem Auto befreien. Der Pkw musste durch einen Abschlepper aus dem Bach geborgen werden. Auch die Feuerwehr war zur Bindung von ausgelaufenen Betriebsstoffe im Einsatz. Ursache für den Unfall war vermutlich überhöhte Geschwindigkeit in Verbindung mit der nassen Straße.


Am Mercedes entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Anzeige