Oberrieden – Eisenstangen in Maisfeld gesteckt – Maishäcksler beschädigt

 

Lkrs. Unterallgäu/Oberrieden | 04.10.2011 | 11-1122

Ein unbekannter Täter steckte drei circa einen Zentimeter dicke Eisenstäbe in die Maisreihen eines Maisfeldes. Hierdurch wurden die Messer eines Maishäckslers beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. Wann der unbekannte Täter die Eisenstäbe in dem Feld östlich von Oberrieden anbrachte, konnte bislang nicht abschließend geklärt werden.
Die Polizeiinspektion Mindelheim bittet unter Telefon 08261/76850 um Hinweise.

Anzeige