Oberjoch – 17-jähriger Snowboarder tödlich verunglückt

Lkrs. Oberallgäu/Bad Hindelang | 01.03.2012 | 12-0505

Rettungshubschrauber-GebirgeAm Donnerstag, 01.03.2012, gegen 10.30 Uhr. kam ein 17-jähriger Snowbord-Fahrer im Bereich des Wiedhaglifts im Skigebiet Oberjoch alleinbeteiligt von der Piste ab und prallte ungebremst gegen einen etwa 15 Meter vom Pistenrand entfernten Baum. Die Skiwacht sowie die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 17 unternahmen Reanimationsversuche,  der Verletzte verstarb jedoch aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Im Einsatz befanden sich Polizeibeamte der Alpinen Einsatzgruppe. Zum Unfallzeitpunkt herrschten optimale Pisten- und Sichtverhältnisse. Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse kann eine Beteiligung Dritter ausgeschlossen werden. Bei dem Verunglückten handelte es sich um einen niederländischen Touristen aus der Region Zuid-Kennemerland (Region Nordholland).

Anzeige