Obergünzburg – Pkw-Fahrerin kommt ins Schleudern – zwei Leichtverletzte

05-11-2013_memmingen_buxach_volkratshofen_unfall_frontal_feuerwehr_rettungsdienst_poeppel_new-facts-eu20131105_0013

Foto: Symbolbild

Am Montagabend, 23.05.2016, kam es in Obergünzburg, Lkrs. Ostallgäu, gegen 19.35 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin kam auf der Kreisstraße OAL5 von Bergs in Richtung Obergünzburg ins Schleudern und prallte mit ihrem Heck frontal in einen ortsauswärtsfahrenden Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Pkw der Unfallverursacherin von der Fahrbahn ab und in einer angrenzenden Wiese zum Liegen. Beide Pkw-Lenkerinnen wurden durch den Unfall leicht verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Ottobeuren zur Untersuchung gebracht werden.

Beide Pkws waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Es entstand ein Schaden von ca. 9.000 Euro an beiden Pkws.