Obergünzburg – Modenschau im Senioren- und Pflegeheim: Vorhang auf für neue Trends

Gelungene Modenschau: Unser Bild zeigt vorn von links Susanne Nägele (Modehaus Tschaffon), Claudia Beck-Knoll, Irmgard Filser, Anne Wölfle, Cornelia Tschaffon-Epple (Inhaberin Modehaus Tschaffon). Hinten von links: Pflegedienstleiterin Luise Hartmann, Hermann Knauer, Annelies Bader, Heimleiter Hermann Schott und Johanna Krempl.

Gelungene Modenschau: Unser Bild zeigt vorn von links Susanne Nägele (Modehaus Tschaffon), Claudia Beck-Knoll, Irmgard Filser, Anne Wölfle, Cornelia Tschaffon-Epple (Inhaberin Modehaus Tschaffon). Hinten von links: Pflegedienstleiterin Luise Hartmann, Hermann Knauer, Annelies Bader, Heimleiter Hermann Schott und Johanna Krempl.

Zarte Farben, volle Blütenpracht und hübsche Muster: Bei der Frühjahrsmodenschau im Senioren- und Pflegeheim Obergünzburg durch das Modehaus Tschaffon gab es jede Menge neue Trends zu bestaunen. Zahlreiche modeinteressierte Damen des Hauses, aber auch Besucherinnen aus Obergünzburg und Umgebung nutzten die Gelegenheit, sich über die neuesten Trends zu informieren. Cornelia Tschaffon-Epple und Mitarbeiterin Susanne Nägele bewiesen stilsicher, dass auch Frauen ohne Modelmaße aktuelle Mode nicht nur tragen können, sondern auch fantastisch darin aussehen. Während „Frau“ sich bei Kaffee und Kuchen an der schönen Mode erfreute, sahen die männlichen Besucher das ganze etwas gelassener. Auch wenn eigens für sie ein männliches „Topmodel“ alias Hermann Knauer engagiert worden war. Für die gelungene Präsentation gab es ausnahmslos begeisterten Beifall.

Anzeige