Obergünzburg – 53-jähriger Oberallgäuer beleidigt und bedroht Polizei und Pasanten

polizeiauto-62

Foto: Symbolfoto

In einem Verbrauchermarkt lief Montagmittag, 04.01.2016, ein 53-jähriger Oberallgäuer auf, der dort verbal Angestellte belästigte. Ein hinzugekommener 36-jähriger Kunde stellte sich helfend an die Seite der Angestellten, woraufhin der augenscheinlich stark alkoholisierte Mann nach draußen auf die Fahrbahn lief und versuchte Autos anzuhalten. Der helfende Kunde zog den 53-Jährigen aber zurück von der Straße auf den Gehweg, woraufhin dieser verbale Drohungen äußerte und, nachdem er von den umstehenden Personen beruhigt werden konnte, sich auf den Boden legte.

Die hinzugezogenen Polizeibeamten bedrohte der Mann ebenfalls verbal. Durch einen Rettungswagen musste der Oberallgäuer in ein Bezirkskrankenhaus gebracht werden.