Obergermaringen – Diebstahl von 47 Stangen Zigaretten geklärt – Täter in München ermittelt

PolizeiBereits am 28.07.2016 ereignete sich in einem Verbrauchermarkt in der Kaufbeurer Straße in Obergermaringen, Lkrs. Ostallgäu, ein Diebstahl von Zigaretten im Wert von fast 3.000 Euro.

Ein bis dato unbekannter Täter entwendete eine Kiste mit 47 Stangen Zigaretten, welche zu diesem Zeitpunkt unbeaufsichtigt in dem Kassenbereich stand. Eine Aufmerksame Mitarbeiterin sowie der Filialleiter konnten der Polizei Kaufbeuren ein Kennzeichen, des vermeintlichen Ladendiebs, mitteilen. Die Polizei Kaufbeuren leitete daraufhin Fahndungsmaßnahmen ein.

Am gestrigen Dienstag konnte, aufgrund dieser eingeleiteten Ermittlungsmaßnahmen, ein Italienischer Pkw mit diesem Kennzeichen durch Beamte der Polizei München kontrolliert werden. Da ein hinreichender Tatverdacht gegen den Fahrer des Pkw bestand wurde dieser in München Erkennungsdienstlich behandelt. Durch die gefertigten Lichtbilder konnte der Fahrer als Tatverdächtiger durch die damaligen Zeugen identifiziert werden. Der 53-Jährige Italiener, wurde, nachdem alle polizeilichen Maßnahmen in Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in Kempten und der Polizei Kaufbeuren abgeschlossen waren, wieder aus dem Gewahrsam der Polizei München entlassen. Auf ihn kommt nun eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahls zu. Die erbeuteten Zigaretten konnten nicht aufgefunden werden.

Anzeige