Oberelchingen – Raubüberfall auf VR-Bank

Lkrs. Neu-Ulm/Oberelchingen + 18.07.2013 + 13-1290

t  ter vor ausf  hrung unmaskiertZu einem bewaffneten Raubüberfall kam es Donnerstag Nachmittag, 18.07.2013, in der Thalfinger Straße in Elchingen, Ortsteil Oberelchingen.

Gegen 15.00 Uhr betrat ein maskierter Täter das Geldinstitut und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Aushändigung von Bargeld. Während sich die 39-jährige Bankangestellte auf den Boden legen musste, händigte ihr 36-jähriger Kollege Bargeld in niedriger fünfstelliger Höhe aus. Kunden befanden sich zum Zeitpunkt des Überfalls nicht in der Bank, die Angestellten wurden nicht verletzt.
Nach ersten Erkenntnissen flüchtete der Mann mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung.
Er wird wie folgt beschrieben:
Ca. 180 cm groß, etwa 40-50 Jahre alt, sprach deutsch mit ausländischem Akzent, bekleidet mit kurzer dunkler (vermutlich schwarzer) Radlerhose, weißen Sportschuhen und weißen Socken, schwarzer langärmliger Oberjacke mit auffällig hellen Streifen seitlich auf den Armen, grüner Gesichtsmaske, schwarzer Rucksack.


Achtung! Der Täter ist mit einer Schusswaffe bewaffnet! Nicht an die Person herantreten!


Eine großangelegte Fahndung mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers, Personensuchhunden und Polizeikräften aus Baden-Württemberg verlief bislang ergebnislos. Die Kriminalpolizei Neu-Ulm hat die Ermittlungen übernommen, welche Zeugenhinweise unter Telefon 0731/80130 entgegennimmt.


t  ter vor ausf  hrung unmaskiert

 

 foyer 1


foyer 2


foyer 3


Foto: Polizei/Überwachungskamera

Anzeige