Oberelchingen – 82-jährige Frau nach Verkehrsunfall in Pkw eingeklemmt

Lkrs. Neu-Ulm/Oberelchingen + 10.01.2014 + 14-0055

10-01-2014 neu-ulm elchingen st2012 unfall eingeklemmt feuerwehr zwiebler new-facts-eu20131128 titel

Wegen einer Vorfahrtsmissachtung kam es Freitag Nachmittag, 10.01.2014 zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2021. Die Unfallverursacherin wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Gegen 14.20 Uhr bog die 82-jährige Pkw-Fahrerin im Ortsteil Oberelchingen vom Riedgartenweg auf die Staatsstraße nach links in Richtung Gewerbegebiet ein. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Pkw-Fahrer, der auf der Staatsstraße in Richtung Nersingen unterwegs war. Der 56-Jährige konnte mit seinem Fahrzeug nicht mehr ausweichen.
Der Zusammenstoß war so stark, dass die Frau, aus dem Landkreis Neu-Ulm, in ihrem Auto eingeklemmt wurde. Mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen, wurde die Fahrerin von der Feuerwehr Oberelchingen aus ihrem Fahrzeug befreit und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der 56-jährige Unfallgegner erlitt leichte Verletzungen.
Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro. Die Feuerwehr sperrt die Straße im Unfallbereich für die Dauer der Fahrzeugbergung ab. In Kürze wird diese wieder frei befahrbar sein.


Foto: Zwiebler


Anzeige