Oberauerbach – Fahranfängerin knallt an Hauswand – drei Verletzte

Lkrs. Unterallgäu/Oberauerbach | 25.03.2012 | 12-0671

Sonntag Nachmittag, 25.03.2012, kam es im Ortsbereich von Oberauerbach, Lkrs. Unterallgäu, zu einem schweren Verkehrsunfall, der jedoch nochmals einen glimpflichen Ausgang fand.

DSC 0014

Ein mit vier Personen besetzter Pkw kam aus Richtung des Sportplatzes und wollte rechts in einem Weg einbiegen. Wahrscheinlich hatte die 19-jährige Fahranfängerin ihre Geschwindigkeit unterschätzt, kam ins Schleudern, berührte dabei ein Hauseck, schrammte haarscharf an einem Baum vorbei und kam zum Stehen. Drei Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt, einer von ihnen musste mit dem Rettungsdienst in Krankenhaus zur Kontrolle gebracht werden. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Mindelheim.

Einem Freund der Gruppe, der zu dem Unfall hinzugerufen wurde, konnte mit der Situation nicht umgehen und brach selbst zusammen. Er musste von Kräften des Rettungsdienstes behandelt werden.

Anzeige