Oberallgäu – Sohn (15) greift Mutter (41) an

Lkrs. Oberallgäu + 10.11.2012 + 12-2663

Festnahme5Durch das Einschreiten zweier Männer wurde der Angriff eines 15-Jährigen auf seine Mutter beendet. Der Polizei war am Samstag, 10.11.2012, gegen 22.40 Uhr, ein Familienstreit in einem Ort im Nahbereich von Kempten mitgeteilt worden. Bei Eintreffen der Beamten der Polizeiinspektion Kempten war der 15-Jährige bereits durch den 45-jährigen Lebensgefährten der Frau und einen 54-jährigen Nachbarn überwältigt worden. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Jugendliche seine Mutter mit dem Messer bedroht und die 41-Jährige bereits geschlagen habe. Durch den bereits erfolgten Angriff wurde die Frau leicht am Kopf verletzt.
Den eingesetzten Polizeibeamten war es zunächst nicht möglich, den äußerst aggressiven Jugendlichen zu beruhigen. Bei seiner Fesselung und bei seinem Abtransport leistete er heftigen Widerstand. Hierbei äußerte er erneut, dass er seine Mutter töten werde. Aufgrund des Sachverhalts wurde der 15-Jährige in eine jugendpsychiatrische Einrichtung eingewiesen. Das Messer wurde sichergestellt.


Der 15-Jährige, welcher bei der Polizei unter anderem als Betäubungsmittelkonsument bekannt ist, war zum Zeitpunkt des Vorfalls mit einem Atemalkohol von über 1,5 Promille stark alkoholisiert. Eine Blutentnahme zur Überprüfung eines Einflusses von Betäubungsmitteln wurde veranlasst. Die Ermittlungen wegen der Körperverletzung und eines im Raum stehenden versuchten Tötungsdeliktes wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Kempten übernommen.



Anzeige