Obama: Truppeneinsatz zur Flüchtlingsrettung im Irak nicht nötig

Barack Obama, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Barack Obama, über dts Nachrichtenagentur

Washington – US-Präsident Barack Obama ist der Ansicht, dass der Einsatz weiterer US-Truppen zur Rettung von Flüchtlingen im Nordirak wohl nicht mehr nötig sein wird. Die Situation der Flüchtlinge im Sindschar-Gebirge habe sich deutlich verbessert, erklärte Obama am Donnerstag, nachdem sich US-Beobachter vor Ort einen Überblick über die Lage der Flüchtlinge verschafft hatten. Die Belagerung des Gebirges durch dschihadistische Kämpfer sei aufgebrochen worden, sodass sich bereits Tausende Menschen hätten retten können.

Dennoch sei die Krise noch lange nicht gelöst. Nach Angaben des Pentagon sollen die Luftschläge auf Stellungen der Gruppierung „Islamischer Staat“ (IS) daher fortgesetzt werden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige